Datenschutz:

Die Betreiberin dieser App nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt.

Arten der erhobenen Daten
Innerhalb der Suchthilfe App selbst werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Personenbezogene Daten können jedoch vom Nutzer freiwillig angegeben werden, wenn er/sie den technischen Support per E-Mail kontaktiert. Personenbezogene Daten können in Form von Nutzungsdaten (Name, E-Mail) automatisch von Google oder Apple erhoben werden, wenn Nutzer die Suchthilfe App im Store erwerben, downloaden oder bewerten. Vollständige Details zu jeder Art von verarbeiteten personenbezogenen Daten und weiteren Nutzungsdaten (z.B. Cookies oder anderen Tracking-Tools) werden in den dafür vorgesehenen Abschnitten dieser Datenschutzerklärung bereitgestellt.

Verarbeitungsmethoden
Der Anbieter verarbeitet die Nutzerdaten auf ordnungsgemäße Weise und ergreift angemessene Sicherheitsmaßnahmen, um den unbefugten Zugriff und die unbefugte Weiterleitung, Veränderung oder Vernichtung von Daten zu vermeiden.

Die Datenverarbeitung wird mittels Computern du IT-Systemen durchgeführt, die ausschließlich auf die angegebenen Zwecke abstellen. Zusätzlich zum Anbieter können auch andere externe Personen (Anbieter technischer Dienstleistungen oder IT-Unternehmen im Sinne von Auftragsverarbeitern) Zugriff auf Daten haben. Eine aktuelle Liste dieser Beteiligten kann jederzeit vom Anbieter verlangt werden.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Der Anbieter darf personenbezogene Daten von Nutzern nur dann verarbeiten, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

Die Nutzer haben ihre Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt. Hinweis: In einigen Gesetzgebungen kann es dem Anbieter gestattet sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, bis der Nutzer einer solchen Verarbeitung widerspricht ("Opt-out"), ohne sich auf die Einwilligung oder eine andere der folgenden Rechtsgrundlagen verlassen zu müssen. Dies gilt jedoch nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten dem europäischen Datenschutzrecht unterliegt;

In jedem Fall erteilt der Anbieter gerne Auskunft über die konkrete Rechtsgrundlage, auf der die Verarbeitung beruht, insbesondere darüber, ob die Angabe personenbezogener Daten eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung oder eine Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrages ist.

Zwecke der Verarbeitung und Speicherdauer
Nutzer der Suchthilfe App können sich bei technischen Fragen zur Anwendung per E-Mail an den Anbieter wenden. Die dazu erhobenen personenbezogenen Daten werden nur zum Beantworten dieser Anfragen erhoben und nur so lange gespeichert, bis die Fragen abschließend beantwortet wurden. Danach werden alle Daten des Vorgangs gelöscht. Auf diese Weise vom Nutzer übermittelte personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder für Werbemaßnahmen benutzt. Die  Speicherdauer der personenbezogenen Daten durch Google und Apple können Sie den ausführlichen Datenschutzerklärungen der beiden Stores entnehmen.

Die Rechte der Nutzer
Sofern vom Anbieter personenbezogene Daten erhoben wurden, können Nutzer bestimmte Rechte in Bezug auf ihre Daten ausüben. Nutzer haben das Recht:

Widerrufsrecht
Sofern die personenbezogenen Daten von Nutzern auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Nutzer das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Nutzer ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von mir umgesetzt wird.

Wie die Rechte ausgeübt werden können
Alle Anfragen zur Ausübung der Nutzerrechte können über folgenden Kontakt gerichtet werden: info.suchthilfeapp@gmail.com.
Anträge können kostenlos ausgeübt werden und werden vom Anbieter so früh wie möglich, spätestens innerhalb eines Monats bearbeitet.

Weitere Informationen über die Erhebung und Verarbeitung von Daten
Systemprotokolle und Wartung
Diese Anwendung und die Dienste von Drittanbietern können zu Betriebs- und Wartungszwecken Dateien sammeln, die die über diese Anwendung stattfindende Interaktion aufzeichnen (Systemprotokolle), oder andere personenbezogene Daten (z. B. IP-Adresse) zu diesem Zweck verwenden.

Besonderheiten bei Nutzung von Smartphones
Bei Smartphones mit Internetzugang können Sie jederzeit auf Webseiten wechseln. Dieser Fall tritt ein, wenn Sie Links der Suchthilfe App zu bereitgestellten Clips auf YouTube nutzen. (Weitere Details hierzu unter „Datenschutzerklärung für die Nutzung von YouTube“ weiter unten im Text).

Die Nutzung der Suchthilfe App ist ohne Angabe personenbezogener Daten und weitestgehend ohne Internetzugang möglich. Soweit in dieser App personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Adresse oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Es wird darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. in der Kommunikation per Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschrift, Telefonnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von YouTube
Sowohl die Landingpage der Suchthilfe App als auch die Suchthilfe App selbst nutzt Plug-Ins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plug-In ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Datenschutzerklärung für Google Play Store
Welche Daten Google bei Ihrem Besuch im Play Store und beim Downloaden von Apps erfasst und welche Möglichkeiten Sie haben, darauf Einfluss zu nehmen- das finden Sie in den umfassenden, aktuellen Angabe zur Datenschutzerklärung unter:

https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Datenschutzerklärung für App Store
Welche Daten Google bei Ihrem Besuch im Play Store und beim Downloaden von Apps erfasst und welche Möglichkeiten Sie haben, darauf Einfluss zu nehmen- das finden Sie in der umfassenden, aktuellen Angabe zur Datenschutzerklärung unter: 

https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/

Nutzerbewertung der App im Play Store und App Store
Mit dieser Art von Diensten können Nutzer direkt über diese Anwendung mit den Support- und Bewertungs-Plattformen von Drittanbietern interagieren.

Ist ein entsprechender Dienst installiert, so kann er auf den Seiten, auf denen er installiert ist, möglicherweise auch dann Navigations- und Nutzungsdaten sammeln, wenn Nutzer den Dienst nicht aktiv verwenden.

Sonstiges:
Weitere Informationen über die Erhebung oder Verarbeitung personenbezogener Daten können jederzeit vom Anbieter über die aufgeführten Kontaktangaben angefordert werden.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Der Anbieter behält sich vor, jederzeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen, indem sie ihre Nutzer auf dieser Seite und gegebenenfalls über diese Anwendung und/oder - soweit technisch und rechtlich möglich – durch das Versenden einer Mitteilung an die Nutzer über eine der dem Anbieter zur Verfügung stehenden Kontaktdaten entsprechend informiert. Nutzern wird daher nahe gelegt, diese Seite regelmäßig aufzurufen und dabei das am Seitenende angegebene Datum der letzten Änderung zu prüfen.

Soweit Änderungen eine auf der Einwilligung des Nutzers basierte Datennutzung betreffen, so wird der Anbieter - soweit erforderlich - eine neue Einwilligung einholen.

Begriffsbestimmungen und rechtliche Hinweise

Personenbezogene Daten
Alle Informationen, durch die direkt oder in Verbindung mit weiteren Informationen die Identität einer natürlichen Person bestimmt wird oder werden kann. Darunter fallen Angaben wie Ihr richtiger Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer.

Nutzungsdaten
Informationen, die im Play Store und App Store automatisch beim Besuch der jeweiligen Seiten, beim käuflichen Erwerb, Download und Bewerten von Anwendungen erhoben und verarbeitet werden. Zum Beispiel die IP-Adressen oder Domain-Namen der Computer von Nutzern, die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier), den Zeitpunkt der Anfrage, die Methode, die für die Übersendung der Anfrage an den Server verwendet wurde, die Größe der empfangenen Antwort-Datei, der Zahlencode, der den Status der Server-Antwort anzeigt (erfolgreiches Ergebnis, Fehler etc.), das Herkunftsland, die Funktionen des vom Nutzer verwendeten Browsers und Betriebssystems, die diversen Zeitangaben pro Aufruf (z. B. wie viel Zeit auf jeder Seite verbracht wurde) und Angaben über den Pfad, dem innerhalb einer Anwendung gefolgt wurde, insbesondere die Reihenfolge der besuchten Seiten, sowie sonstige Informationen über das Betriebssystem des Geräts und/oder die IT-Umgebung des Nutzers.

Nutzer
Die diese Anwendung verwendende Person, die, soweit nicht anders bestimmt, mit dem Betroffenen übereinstimmt.

Auftragsverarbeiter (oder Datenverarbeiter)
Natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben.

Verantwortlicher (Anbieter, Eigentümer)
Die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die hierfür verwendeten Mittel entscheidet, einschließlich der Sicherheitsmaßnahmen bezüglich des sich auf diese Anwendung beziehenden Betriebs und der Nutzung. Soweit nichts anderes angegeben ist, ist der Verantwortliche die natürliche oder juristische Person, über welche diese Anwendung angeboten wird.

Diese Anwendung
Das Hardware- oder Software-Tool, mit dem die personenbezogenen Daten des Nutzers erhoben und verarbeitet werden.

Dienst
Der durch diese Anwendung angebotene Dienst, wie in den entsprechenden Nutzungsbedingungen (falls vorhanden) und auf dieser Seite/Anwendung beschrieben.

Europäische Union (oder EU)
Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle Verweise in diesem Dokument auf die Europäische Union auf alle derzeitigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union und den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR).

Cookie
Kleine Datei, die von der Anwendung im Gerät des Nutzers gespeichert wird.

Rechtlicher Hinweis
Diese Datenschutzerklärung wurde auf der Grundlage von Bestimmungen verschiedener Gesetzgebungen verfasst, einschließlich Art. 13/14 der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung).

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf diese Anwendung.